„Holi Hai“ – Das „Festival der Farben“ am Hof der Moguln (Gastbeitrag von Claudia Preckel)


Vor Nourûz hat Gott Holi gesetzt. 😉 Deshalb möchten wir Sie diese Woche noch einmal auf Claudia Preckels Beitrag zu diesem Anlaß hinweisen:

Persophonie: Kultur-Geschichte

Morgen (13.3.2017) wird in Indien wieder HOLI gefeiert! Aus diesem Grund re-blogge ich meinen Holi-Artikel aus dem letzten Jahr!  In diesem Sinne – Holi Hai!

 

Wegen der Festtagsdichte etwas verspätet, erfahren Sie nun endlich auch mehr über Holi bei den Moguln:

„Holi hai“ – „Es ist Holi!“ – schallte es am 23. März 2016 wieder durch die Straßen Indiens. Das „Festival der Farben“ zum Ende des Winters wird mit Feuern, Feuerwerk und Musik auf den Straßen gefeiert – vor allem aber damit, dass man sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und Farbpulver bespritzt beziehungsweise bewirft.

Holi ist eines der ältesten hinduistischen Feste, und es symbolisiert die ewige Liebe der Hindu-Gottheiten Radha und Krishna.

Auf den ersten Blick erscheint es deshalb erstaunlich, dass auch die Mogulherrscher das Holi-Festival ausgiebig feierten. Einer der Gründe war sicherlich, dass viele der Frauen des königlichen Harems (zanâne) Hindus waren. Sie praktizierten weiterhin ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 494 weitere Wörter

Advertisements

5 Kommentare zu „„Holi Hai“ – Das „Festival der Farben“ am Hof der Moguln (Gastbeitrag von Claudia Preckel)“

  1. Danke, dass Du noch mal den Beitrag repostest hast! Erst heute bin ich ja aus Indien zurück gekommen – und habe somit Holi knapp verpasst. Schade eigentlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s